Nachbarschaftstag im Riederwald – eine gelungene Aktion

Am 5.9.20 organisierte der Demokratiekreis Riederwald erstmals einen „Nachbarschaftstag“ auf dem Cäcilie-Breckheimer-Platz vor der Evangelischen Kirche. Bedingt durch Corona mussten viele andere geplante Veranstaltungen leider ausfallen – insbesondere die Einweihung des Nachbarschaftsbüros in der ehemaligen Sparkasse. Der Nachbarschaftstag bot allen neuen Initiativen vor der kalten Jahreszeit „corona-fest“ die Möglichkeit, sich den  Riederwälder*innen vorzustellen und die Eine oder den Anderen zur Mitarbeit zu gewinnen.

Vertreten waren u.a. Pflanzgruppe, Verein LiLuBa, Riederwälder Anwohner- und Nachbarschaftszeitung RAZ, Kleidertausch, Kulturbeutel e.V., Lebensmittelretter und Utopische Kapitäne.

Die Lebensmittelretter*innen boten leckeres selbstgemachtes Essen an. Es gab die berühmte Modenschau der Gruppe Kleidertausch. Der Kulturbeutel hatte eine Lesung vorbereitet; ein Jugendlicher las 2 Kurzgeschichten vor.

Die Räume des  Nachbarschaftszentrums, das seit Mai in der „Alten Sparkasse“ sein Domizil hat, konnte besichtigt werden. Hier gab es eine Ausstellung “Portraits”, entstanden durch ein Kunstprojekt der Pestalozzischule. Die jungen Leute boten Getränke zum Selbstkostenpreis an.

Die Stimmung war gut, das Fest gelungen und alle freuen sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.