Die weisen Waldfeen

Seit November treiben die "Weisen Waldfeen" ihr (Un)wesen im Wald, Gedichte und Sprüche die unter die Haut gehen werden mit Kordel oder rotem Schmuckband an die Baüme gehängt, auch die Aufforderung, Müll in den Mülleimer zu werfen, ist zu lesen.

Heute wurde eine kleine Umfrage bei einigen Waldbesuchern gestartet, wir präsentieren hier die Ergebnisse:

 

  1. “Sticht ins Auge, man bleibt unweigerlich stehen, ist berührt weil es Menschen gibt, die ähnlich denken. Möchte den Baum streicheln. Gerade in dieser Zeit eine tolle Sache, eine gute Idee.”
  2. “Ich hänge demnächst einen Spruch, der heruntegefallen ist, wieder auf.”
  3. “Viel weniger Abfall, Gedichte sind warm, könnten von mir sein, menschlich, machen Hoffnung, Lebensweisheiten, ist erfreulich, positiv, ein Lichtblick -gerade jetzt in dieser Zeit, sehr ansprechend, hat mich sehr angesprochen. Mehr Achtsamkeit durch die positiven Gedichte, es wurden nur wenige abgerissen.”
  4. “Schöne Aktion, bin heute das erste Mal zu Fuß unterwegs, zum ersten Mal die Gedichte gesehen und wahrgenommen, hübsch, kann verweilen, darüber nachdenken, schöne  Idee    – gerade zur Zeit. Man muss sich drum (Gedichte aufhängen) kümmern.”
  5. “Gut, in Ordnung, 3x schon gelesen.”
  6. “Wenn sie wieder abgeräumt werden ist das in Ordnung.”
  7. “War gut, allgemein eine schöne Sache, etwas Belebendes.”
  8. “Es gibt viele gute Gründe für einen Spaziergang durch den Riederwald. Die neuen Spruchbäume sind einer mehr.”
  9. “Es war schön, in diesen Tagen durch den Wald zu gehen und Eure Gedichte und Sprüche an den Bäumen zu sehen. Sie regten an, einmal stehen zu bleiben und darüber nachzudenken. Es entstanden freundliche Gespräche mit Menschen, die gerade vorbei kamen… und sie zauberten ein Lächeln auf  Gesichter. Danke für das, was Ihr einfach so gegeben habt an Zeit und Gedanken für Nachbar:innen.”

 

Schöne Rückmeldungen, schöne Reaktionen – und genau unsere Absicht – ein bißchen Licht in den dunklen Tagen.
Im Januar gibt es neue Impressionen, Ihr dürft gespannt sein.